Starten eines privaten Servers – Spieler anziehen, Spaß haben, profitieren

Einige von Ihnen besitzen möglicherweise bereits einen oder mehrere private Server. Einige von Ihnen beginnen möglicherweise noch mit Ihrem ersten privaten Server und denken: „Wow, wie kann ich mit Servern konkurrieren, die bereits über 500 oder mehr Spieler haben?“ Im Allgemeinen nicht. Hier finden Sie einige praktische Tipps und Informationen, über die Sie nachdenken müssen.

Viele MMORPG-Spieler

Der Grund, warum die meisten Server eine hohe Spielerbasis haben, ist, dass sie schon seit ein paar Jahren da sind oder dass ihre Besitzer bereits (viel) Geld für die Werbung für den Server mit verschiedenen Methoden ausgegeben haben.

Wenn Sie einen privaten Server starten, sollte Ihr Hauptziel darin bestehen, Ihre Spielerbasis zu unterhalten und ihnen das Gefühl zu geben, Teil Ihrer Community zu sein, nicht eine Geldmaschine. Viele Leute möchten einen privaten Server erstellen, weil sie glauben, dass sie damit Geld verdienen. Es kann Sie Geld verdienen.

Das Starten eines privaten Servers ähnelt dem Starten eines Internetgeschäfts. Ich werde es auf mich nehmen, eine Zeile aus einem E-Book zu zitieren, das ich gelesen habe. In der Zeile steht „Wissen, Fürsorge, Profitieren“, und dies sind genau die Schritte, die Sie benötigen zu nehmen, um einen erfolgreichen privaten Server zu starten.

Sie müssen wissen, welche Tools zum Starten des privaten Servers erforderlich sind. Werkzeuge können Geld, Hardware, Wissen, Verbindungen sein.

Sie müssen sich wirklich um Ihren Server kümmern. Dies bedeutet alles, was dazu gehört: Player (Community), Skripte (Einrichten von benutzerdefinierten Inhalten), Server (Aufrechterhaltung einer verzögerungsfreien Umgebung). Dies ist natürlich nicht alles, aber dies sind wahrscheinlich die Themen, mit denen Sie am meisten beschäftigt sein werden.

Nachdem Sie alle Kenntnisse erworben haben, die zum Einrichten des Servers erforderlich sind, und gezeigt haben, dass Sie sich tatsächlich um die Spieler und die Community kümmern, indem Sie an Spielen teilnehmen oder großartige Events durchführen, können Sie davon profitieren, indem Sie um Spenden im Austausch für Gegenstände bitten oder Dienstleistungen.

Wissen

Zu wissen bedeutet auch, dass Sie wissen, welchen privaten Servertyp Sie ausführen möchten. Dies geht Hand in Hand mit der Pflege des Inhalts und des Themas, für das Ihr Server gestartet wurde. Wenn Sie sich nicht für World of Warcraft interessieren, starten Sie KEINEN privaten World of Warcraft-Server. Vielleicht möchten Sie versucht sein, dies zu tun, da WoW sehr beliebt ist. Dies bedeutet jedoch auch, dass viele andere private Server versuchen, damit auch Geld zu verdienen.

Ein weiterer Teil des Wissens besteht darin, in die Dokumentation der privaten Server einzutauchen. Die Einrichtung ist relativ einfach. Sie können innerhalb von 15 Minuten einen privaten Ragnarok Online-Server einrichten und Spieler dazu bringen. Die Hauptsache, die Ihr Server benötigt, um auch nur aus der Ferne mit anderen zu konkurrieren, ist „Inhalt“. Ja, jedes Spiel hat seinen eigenen Inhalt, aber warum sollten Spieler zu einem Server kommen, der 0-10 Spieler hat, anstatt zu einem, der 1000+ hat und einige benutzerdefinierte Waffen hat? Genau; sie werden nicht.

Dies bedeutet, dass Sie an einzigartige Inhalte denken müssen, die die Spieler gerne sehen würden. Sie können entweder jemanden den Inhalt für einen Preis für Sie erstellen lassen oder ihn selbst erstellen. Abhängig von Ihrer finanziellen Situation kann dies variieren. Wenn Sie andere Inhalte / Skripte erstellen lassen möchten, ist es immer gut, zumindest etwas darüber zu wissen, damit Sie wertvolle Beiträge leisten können.

Sie können in verschiedenen Foren nachfragen, was Spieler wirklich auf einem privaten Server sehen möchten, und damit arbeiten. Sobald dies abgeschlossen ist, können Sie Ihren Server zusammen mit der Ankündigung bewerben, dass Sie über den gewünschten „Elite“ -Inhalt verfügen.

Nicht nur der Inhalt ist wichtig, Sie müssen auch die vom Emulator bereitgestellten Updates kennen und nachverfolgen, damit Sie auf Ihrem Server auf dem neuesten Stand bleiben und über die neuesten Fehlerkorrekturen und Inhalte verfügen können.

„Begeisterung ist die erste und wichtigste Zutat für den Aufbau eines erfolgreichen privaten Servers.“

Pflege

Wie ich bereits sagte, müssen Sie sich um jeden Aspekt Ihres privaten Servers kümmern, wenn Sie davon profitieren möchten. Genau aus diesem Grund müssen Sie ein Spiel auswählen, mit dem Sie vertraut sind. Vielleicht haben Sie das Spiel selbst gespielt. Sie müssen begeistert sein und Spaß daran haben, den privaten Server insgesamt zu betreiben.

Suchen Sie nach Begeisterung, nicht nach Geld. Geld ist immer schön, aber es sollte nicht Ihr Hauptaugenmerk sein. Wenn Sie Ihren Server gerne betreiben, werden die Spieler gerne darauf herumlaufen und herumspringen und sich wirklich als Teil Ihrer Community fühlen. Dies führt dazu, dass diese Spieler ihre Freunde einladen, mit ihnen auf Ihrem Server zu spielen (Mundpropaganda), und führt schließlich zu einem erhöhten Datenverkehr auf Ihrem Server.

Ich werde in einem kommenden Artikel über die Vermarktung Ihres privaten Servers sprechen. Wir werden darüber diskutieren, wie Sie erste Spieler gewinnen und sie am Laufen halten können.

„Begeisterung schafft Erfolg und Erfolg wird Gewinn bringen.“

Wie ich bereits sagte, müssen Sie sich um jeden Aspekt Ihres privaten Servers kümmern, wenn Sie davon profitieren möchten. Genau aus diesem Grund müssen Sie ein Spiel auswählen, mit dem Sie vertraut sind. Vielleicht haben Sie das Spiel selbst gespielt. Sie müssen begeistert sein und Spaß daran haben, den privaten Server insgesamt zu betreiben.

Geduld ist auch ein Konzept für die Pflege Ihres privaten Servers. Natürlich möchten Sie innerhalb der ersten Woche 50 Spieler auf dem Server haben, aber wenn Sie nicht durch eine andere Quelle (Freund / Marketing / Berühmtheit) Glaubwürdigkeit erlangt haben, ist dies unwahrscheinlich.

Das Einrichten eines Servers ist einfach, die Wartung eines Servers ist harte Arbeit. Wenn Sie anfangen, weiß niemand, dass Ihr Server überhaupt existiert, so dass Sie offensichtlich null bis keine Spieler haben. Sie müssen ein Bewusstsein dafür schaffen, um Spieler anzulocken.

Sie brauchen Geduld:

  • Wie Sie Ihre ersten Spieler gewinnen
  • Wenn Sie genug Spieler gewinnen, um davon zu profitieren, können Sie die monatlichen Hosting-Kosten decken
  • Damit sich Mundpropaganda zwischen den Spielern verbreitet, damit sie auf IHREM Server spielen können
  • Um zu sehen, wie gut Ihre Werbe- und Sensibilisierungstechniken funktioniert haben.
  • Damit Ihr Ruf erfolgreich ist

„Einfach ausgedrückt, Sie brauchen Geduld, um das zu erreichen, was Sie erreichen wollen.“

Profitieren

Nachdem Ihr Server über eine große Datenverkehrsbasis verfügt, können Sie um Spenden bitten. Vielleicht haben Sie dies bereits getan, als Sie Ihren Server gestartet und dabei ein paar Dollar erhalten haben. Je mehr Spieler Sie haben, desto mehr Gewinn erzielen Sie durch Spenden.

Auf privaten Servern gehen Spenden meist im Austausch gegen Gegenstände Hand in Hand. Der Spieler zahlt einen Geldbetrag als Gegenleistung für einen Gegenstand oder ein Guthaben, mit dem er im Spiel Gegenstände kaufen kann. Dies ist wahrscheinlich die beliebteste Methode, um von einem privaten Server zu profitieren.

Wenn Sie große Gewinne erzielen, vernachlässigen Sie Ihren Server nicht. Denken Sie daran, dass Ihr Einkommen von den Spielern abhängt und wann sie gehen. Ihr Cashflow auch.

Investieren Sie Ihre Gewinne erneut in den Server:

  • Erstellen Sie ein zusätzliches „Reich“ oder „Welt“
  • Neugestaltung der Website durch Erleichterung des Zugriffs
  • Stellen Sie ein 3-Wege-System bereit, an dem Spieler teilnehmen können (3 Schritte „Registrieren, Herunterladen, Spielen“).
  • Bewerben Sie Ihren Server auf Toplist-Websites wie mmotop100.net
  • Verwenden Sie Google AdWords, um Spieler auf Ihre Website umzuleiten

Es gibt unzählige Methoden, mit denen Sie Ihre Gewinne investieren können, um noch mehr Spieler zu gewinnen.

„Denken Sie daran: Spieler = Gewinn = Spieler“

Das ist alles, was ich im Moment zu bieten habe. Ich werde einen Artikel darüber schreiben, wie Sie das Bewusstsein für Ihren Server verbessern, ihn vermarkten und neue Spieler gewinnen können.

Erzählen Sie mir von Ihren Erfahrungen mit privaten Servern. Welche Methoden verwenden Sie, um Werbung zu machen und ein Bewusstsein dafür zu schaffen. Wie lange hat es gedauert, bis Ihr Server eine große Anzahl von Spielern hatte?



Source by Remco Vergoossen

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.