Webosaurier – Kids Virtual Worlds Bewertungen

Webosaurs ist ein Social-Networking-Online-Rollenspiel für mehrere Spieler (MMORPG), das im Oktober 2009 von Reel FX Entertainment gestartet wurde. Es begann als kostenlose Beta-Test-Site, bis alle Programmierprobleme behoben waren. Die Seite richtet sich an Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren. Dinosaurier waren schon immer bei Kindern beliebt. Mit der zunehmenden Beliebtheit virtueller Welten war es nur eine Frage der Zeit, bis ein Unternehmen das Thema Dinosaurier aufnahm und eine virtuelle Welt um sich herum schuf. Die Dinosaurier, die Kinder als Avatare auswählen, sind Zeichentrickfilme, die eine Insellandschaft durchstreifen.

Kinder können die Website kostenlos erkunden. Dies schränkt jedoch die Aktivität ein, die sie haben können. Bezahlte Mitgliedschaften beginnen bei 5,94 USD pro Monat. Eine 6-monatige Mitgliedschaft kostet 29,94 USD und eine 12-monatige Mitgliedschaft 49,94 USD. Eine kostenpflichtige Mitgliedschaft ermöglicht es den Spielern, alle Funktionen der Welt zu nutzen, einschließlich Spiele, Aktivitäten, Abenteuer und Chat. Eltern sollten wissen, dass einige technische Anforderungen erfüllt sein müssen, damit das Spiel ordnungsgemäß funktioniert. Der Computer muss über Adobe Flash Player 10 verfügen. Internet Explorer 7; 1 GB RAM; und eine Verbindungsgeschwindigkeit von mindestens 512 Kbit / s.

Eigenschaften

Sobald Kinder Mitglieder von Webosaurs werden, wählen sie einen Dinosaurier als Avatar als ihre Online-Persönlichkeit. Die Spieler wählen dann ein Zuhause für ihren Dinosaurier (bekannt als Höhle) und können es nach Belieben ändern. Mitglieder können auch virtuelle Haustiere adoptieren oder kaufen. Haustiere, die nicht versorgt werden, sterben nicht – sie rennen weg. Die Währung der Webosaurier wird einfach „Münzen“ genannt. Spieler verdienen diese Währung, indem sie die Online-Spiele erfolgreich spielen und Quizfragen absolvieren. Die „Münzen“ kaufen alles von Höhlengegenständen, Kleidung, Lebensmitteln, Rüstungen und Tierbedarf. Rüstung ist der meistgesuchte Gegenstand in Webosauriern, da sie die Avatare schützt, wenn sie in einen Kampf verwickelt sind. Die verschiedenen Rüstungsstufen müssen in dieser Reihenfolge gekauft werden: Leder, Holz, Knochen, Stahl, geschmolzen und Gold. Dinosaurier brauchen Rüstungen, da die meisten Spiele aktionsorientiert sind. Ein Dinosaurier ist besser geschützt, um ein Spiel zu gewinnen, wenn er über die fortschrittlichste Rüstung verfügt. Mitglieder können sich auch mit anderen Spielern in einem Chatraum über ihre Dinosaurier unterhalten.

Was ist gut

Die Grafiken von Webosauriern sind sehr gut gemacht. Beim Animieren oder Erstellen von Dinosauriern besteht die Tendenz, dass sie zu süß oder sehr beängstigend aussehen. Die Website hat eine gute Balance zwischen den beiden Extremen gefunden. Webosaurier werden hauptsächlich Jungen im Alter von 8 bis 12 Jahren ansprechen. Die Website weiß, wer ihr Publikum ist, und hat eine virtuelle Welt geschaffen, die diese Bevölkerungsgruppe umgibt. Es gibt keine Themen für Erwachsene in der virtuellen Welt oder auf der Website. Es gibt kein Trinken, Rauchen, Drogenkonsum, Sex oder beleidigende Sprache. Moderatoren, die Chatrooms und Spiele überwachen, sind zahlreich. Wenn etwas Unangemessenes gesagt oder getan wird, wird der beleidigende Spieler stummgeschaltet oder letztendlich gesperrt.

Webosaurier haben eine interessante pädagogische Komponente. Auf der Homepage können Mitglieder kurze Clips über Tiere und Natur namens Webosaurs Shorts ansehen, die von Nigel Marven, einem Wildtierexperten und Moderator von BBCs Walking with Dinosaurs and Prehistoric Park, gehostet werden. Die Website musste dies nicht tun, daher versuchen sie, eine Art Bildungskomponente in eine hauptsächlich auf Spiele ausgerichtete Website zu integrieren.

Was ist schlecht?

Gewalt kann für einige Eltern ein Problem sein. Obwohl kein Blut oder Blut vergossen wird, sollten sich die Eltern bewusst sein, dass Webosaurs ein aktionsorientiertes Online-Spiel ist, bei dem die Spieler die Form aggressiver Dinosaurier annehmen. Vor kurzem wurde die Website aktualisiert, einschließlich eines Antagonisten namens Spike, der droht, die Insel zu übernehmen. Es gibt auch neue Monster-Kampfspiele, in denen Spieler gegen ein böses Monster namens Okvango kämpfen. Spieler benutzen Waffen, um diese Monster zu besiegen. Es scheint, dass Webosaurier mit der Entwicklung aggressiver werden und bedrohlichere Antagonisten haben. Diese jüngsten Änderungen können Eltern betreffen.

Online sicherheit

Obwohl die größten Vorteile der Website die Online-Spiele sind, gibt es wie in jeder anderen virtuellen Welt einen Chatraum, in dem die Spieler Kontakte knüpfen können. Es gibt zwei Chat-Modi: Sicherer Chat (das Kind klickt auf eine vorgegebene Chat-Nachricht) und Offener Chat (das Kind gibt seine eigene Nachricht ein, die moderiert wird). Kinder sollten sich mit Webosauriern sicher und wohl fühlen, da Moderatoren immer live im Chat und in den Spielen sind. Dies ist ein wichtiger Aspekt der Online-Sicherheit, den Webosaurier auszeichnen und den andere virtuelle Welten übernehmen sollten.



Source by Aldric Chang

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.